2. Runde der Mathamtikolympiade

Zwölf Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5, 7 und 8 nahmen an der 2. Runde der Mathematikolympiade teil. Es galt vier knifflige Aufgaben in maximal drei, bzw, vier Stunden zu lösen. Alle waren mit großem Eifer dabei und versuchten einer möglichst elegante Lösung zu finden. Erfolgreiche Teilnehmer dieser Runde qualifizieren sich für das Anfang Februar in Göttingen stattfindende Landesfinale der Mathematikolympiade.

Das Bild zeigt die TeilnehmerInnen der 2. Runde kurz vor der Klausur.

 

 

Siegerehrung zur 2. Runde der Mathamtikolympiade

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Mathematikerinnen und Mathematiker!

Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2. Runde wurden von der Schule mit Sachpreisen und Urkunden ausgezeichnet.

Für die 3. Runde hat sich Patrick Fehrensen aus der 5. Klasse qualifiziert. Er wird am 22./23. Februar an der Landesrunde in Göttingen teilnehmen.Wir wünschen ihm auf diesem Weg viel Erfolg!

Besondere Anerkennung verdienen auch Alexander Ilyushonak und Lars-Helge Gantzer, die die Qualifikation lediglich um einen, bzw. zwei Punkte verpasst haben.

Auch in diesem Jahr eine starke Leistung der GGM-Mathematikerinnen und Mathematiker.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren