Sicherheit

Chemie - echt gefährlich?

Keineswegs!

Die meisten Unfälle an der Schule passieren im Sportunterricht (vgl. Einsatzstatistik vom Schulsanitätsdienst des GGM).

Nicht einmal einer von tausend Schulunfällen ist demgegenüber auf dem Umgang mit Chemikalien im Chemieunterricht zurückzuführen.

Das muss wohl daran liegen, dass man die Chemie eben gut im Griff hat, wenn man die angegebenen Regeln beherzigt:

 

Abb. 1: Schutzbrille von vorn
Abb. 2: Schutzbrille von oben
Abb. 3: Not-Aus-Schalter (Gas und Strom aus)
Abb. 4: Not-Aus-Schalter (Gas und Strom an)
Abb. 5: Löschdecke
Abb. 6: Löschsand (zum Löschen von Metallbränden)
Abb. 7: Augenduschensymbol
Abb. 8: geschlossene Augendusche
Abb. 9: offene Augendusche
 
Abb. 10: Alarmplan (Kurzfassung)
Abb. 11: Fluchtweg (hier Raum 717)
Abb. 12: Verhalten im Brandfall

Pausenhof des Gebäude 2 am Zaun des Botanischen Garten



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren