Niedersachsen Schulausfall, Unterrichtsausfall, von 16.03.2020 bis voraussichtlich 18.04.2020

Die Notbetreuung wird in den Osterferien fortgesetzt.

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicher den Medien entnommen haben, wird die Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler für die Jahrgänge 1 bis 8 auch in den Osterferien (bis zum 17.4.2020) fortgesetzt (Näheres dazu: siehe unten). Sollte auch danach der Unterricht nicht wieder aufgenommen werden können, was leider nicht auszuschließen ist, hoffen wir auf Informationen zum weiteren Vorgehen hinsichtlich der Beschulung von Seiten des Kultusministeriums.

Ich wünsche uns allen ein glückliches und gesundes Wiedersehen

Olaf Böhme, Schulleiter

Notbetreuung

Eine Notbetreuung für alle Kinder von Beschäftigten aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz wird in den Schulen bis einschließlich Jahrgang Acht von 8 bis 13 Uhr angeboten. Schülerinnen und Schüler, die dieses Angebot in Anspruch nehmen wollen, mögen sich bitte in der Pausenhalle der Schule (am Kiosk) einfinden oder, wenn sie erst am späteren Morgen kommen, im Sekretariat melden.

Diese Meldung wird laufend aktualisiert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Den schulpsychologischen Elternbrief zu Corona finden Sie hier.

 

Schulfahrten und ähnliche Schulveranstaltungen

Bis Ende des Schuljahres entfallen alle Schulfahrten und ähnliche Schulveranstaltungen. Eine Rückzahlung der von den Eltern geleisteten Anzahlungen kann erst erfolgen, wenn alle Fragen der Stornierungskosten mit den Vertragspartnern geklärt sind.

 

 Aufgaben für Schülerinnen und Schüler

Da der Unterricht in dem oben genannten Zeitraum laut Kultusministerium ersatzlos ausfällt, sind die Lehrkräfte nicht verpflichtet, den Schülerinnen und Schülern Materialen zur Verfügung zu stellen und Aufgaben zur Bearbeitung zu übermitteln. Aufgaben, die seitens der Schulen gestellt werden, haben freiwilligen Charakter und dürfen nicht in die Leistungsbewertung einfließen (vgl. Mitteilungen der Landesschulbehörde). Aber natürlich lässt sich die Zeit gut nutzen, um Lernstoff zu wiederholen und einzuüben, z.B. könnten Vokabeln aufgefrischt werden, Aufgaben aus den Lehrbüchern oder Arbeitsheften zum Üben genutzt werden, Lektüren gelesen sowie im Unterricht eingeübte Methoden trainiert werden. Für Mathematik kann zudem der Mathetrainer (s. Homepage der Schule unter "Fächer - Mathematik - Links") gut genutzt werden.

Vielfältige Anregungen zum eigenständigen Üben und Wiederholen finden sich zudem auf www.lernenzuhause.nibis.de Die dort bereitgestellten Aufgaben beziehen sich auf alle Jahrgangsstufen und Fächer.

 

Grotefend-Gymnasium Münden

Mitscherlichstraße 1
34346 Hann. Münden

Kontakt

Tel.: 05541 98030Fax: 05541 9803-40

E-Mail: schulleitung(at)grotefend-gymnasium.de
Internet: www.grotefend-gymnasium.de

Nützliche Links

Ansprechpartner

Jahrgangsstufen 5 bis 6
Herr Winefeld

Jahrgangsstufen 7 bis 10
Frau Dr. Brenner

Jahrgangsstufen 11 bis 13
Frau Oberdorf

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Freitag: 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Diese Homepage setzt Cookies ein. Es handelt sich ausschließlich um Cookies, die erforderlich sind, um die richtige Gestaltung und Funktionsweise der Seite zu gewährleisten. Soweit die Cookies personenbezogene Daten wie die IP-Adresse verarbeiten, basiert die Verarbeitung auf Basis unseres berechtigten überwiegenden Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Datenschutzerklärung Akzeptieren