Täuschungen im Schulgebäude

Inspiriert vom Barockkünstler Samuel van Hoogstraten haben die beiden EA-Kurse im Fach Kunst (Jahrgang 12 und 13) Täuschungen im Schulgebäude platziert.

EA-Kurs 12 und EA-Kurs 13

Inspiriert vom Barockkünstler Samuel van Hoogstraten haben die beiden EA-Kurse im Fach Kunst (Jahrgang 12 und 13) Täuschungen im Schulgebäude platziert. Hoogstraten hatte sich zum Ziel gemacht, so täuschend echt zu malen, dass man seine Bilder mit der Wirklichkeit verwechseln kann.

Sogenannte Trompe l’oeils (frz. „Augentäuschung“) spielen mit der Lust, jemanden zu täuschen. Gleichzeitig ist auch der Moment der Enttäuschung reizvoll – wenn man plötzlich bemerkt, dass man auf den Betrug reingefallen ist.

Die Trompe l’oeils der Schüler*Innen sind über Gebäude 1 und Gebäude 2 verteilt. Zu entdecken gibt es zum Beispiel fantastische Welten und dunkle Schächte, lebendige Gemälde, ausgebrochene Tiere und Ungeheuer. Lass dich überraschen.

Kannst du alle 22 Trompe l‘oeils finden?

Grotefend-Gymnasium Münden

Mitscherlichstraße 1
34346 Hann. Münden

Kontakt

Tel.: 05541 98030Fax: 05541 9803-40

E-Mail: schulleitung(at)grotefend-gymnasium.de
Internet: www.grotefend-gymnasium.de

Nützliche Links

Ansprechpartner

Jahrgangsstufen 5 bis 6
Herr Winefeld

Jahrgangsstufen 7 bis 10
Frau Dr. Brenner

Jahrgangsstufen 11 bis 13
Frau Oberdorf

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Freitag: 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Diese Homepage setzt Cookies ein. Es handelt sich ausschließlich um Cookies, die erforderlich sind, um die richtige Gestaltung und Funktionsweise der Seite zu gewährleisten. Soweit die Cookies personenbezogene Daten wie die IP-Adresse verarbeiten, basiert die Verarbeitung auf Basis unseres berechtigten überwiegenden Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Datenschutzerklärung Akzeptieren