Aktuelles

Denk mal – Worauf baut Europa?

Acht Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6c nahmen am 65. Europäischen Wettbewerb zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 teil.

Europäischer Wettbewerb: Denk mal – Worauf baut Europa?

Acht Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6c nahmen am 65. Europäischen Wettbewerb zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 teil. Die Teilnehmer sind von links nach rechts: Benjamin Seidel, Lenia Kock, Johanna Merk, Friederike Lepsin (Reihe 1), Ann-Sophie Späthe, Vanessa Woch, Clara Rommel, Sophia Dolle (Reihe 2).

Unter 85.626 Teilnehmern deutschlandweit wurden Johanna Merk auf Landesebene und Lenia Kock auf Bundesebene für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

In Form von Comics beschäftigten die Schülerinnen und Schüler sich mit den Mythen und Sagen rund um europäische Schlösser und Burgen. Dazu hatten sie viele eigene Ideen: War es wirklich Artus, der das Schwert Excalibur aus dem Stein zog und nicht etwa ein Doppelgänger? Warum sind nicht die Frauen die wahren Helden der Geschichten? Und was sucht Don Quijote in einem Besenschrank?





Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren